Suche
  • Helfen per SMS
  • GIB5 HDL senden an: 81190
Suche Menü

„Vor uns die Sinnflut” – Frommage überzeugt!

Benefizkonzert mit „Frommage“
26. September 2009 – 17.30 Uhr
Ev. Gemeindezentrum Lösenbach, Lüdenscheid – Schubertstraße 3
Ein voller Erfolg war der Auftritt der christlichen Band „Frommage” auf Einladung der Ev. Allianz im letzten Jahr
Der Auftritt der Band ein musikalischer Höhepunkt, die Zuhörer waren begeistert. Jetzt gibt es eine neue Gelegenheit das aktuelle Programm: „Vor uns die Sintflut“ zu erleben.
„Frommage” ist musikalisch anzusiedeln zwischen Pop, Folk, Country, Rock, Worship und, wie sie es selbst bezeichnen, „Dingsbums”. Die meisten der Texte entstehen in Eigenproduktion, und fast ausschließlich aus der Feder von Bandmitglied Norbert Schmieder. Mit von der Partie sind außerdem Michael Nottelmann (Bassist) und Hans Hubert Kranenpoot-Schmale (Gitarrist/Sänger). Der Komponist ist ebenfalls Keyboarder und für Technik und Computer zuständig.
„Frommage” findet, dass der Glaube an Gott für alle Menschen interessant, aufregend, ernst – aber auch eine heitere Angelegenheit sein sollte: „Der Glaube an Gott sollte etwas sein, das uns mitten im Leben mitten ins Herz trifft.” Gleichzeitig möchte die Gruppe aber auch mit ihren Lieder Denkanstöße geben, deswegen auch das neue Programm „Vor uns die Sinnflut”. In den Texten wird klar, dass wir Menschen selber die Sinnflut sind, eine negative Veränderung der Gesellschaft ist festzustellen. Der Trend zu Egoismus und Gier hält trotz Wirtschaftskrise an. Warnungen wie: „So kann es nicht weitergehen“ bleiben meistens unbeachtet. Wenn es immer nur die „anderen“ sind, die sich ändern sollen, änder sich gar nichts.
„Frommage“ zeigt mit dem aktuellen Programm, wie Gott den Weg zum Herzen der Menschen sucht.
Verpassen Sie es nicht!
Eintritt frei!
wir bitten um eine Spende zugunsten der Missionsarbeit von Sven & Joice Scheunemann in Ost-Java, Indonesien
nach dem Konzert werden Getränke und kleine Snacks angeboten.
Konzert-Flyer zum download

frommage

Benefizkonzert mit „Frommage“

26. September 2009 – 17.30 Uhr

Ev. Gemeindezentrum Lösenbach, Lüdenscheid – Schubertstraße 3

flyer_konzert-1Ein voller Erfolg war der Auftritt der christlichen Band „Frommage” auf Einladung der Ev. Allianz im letzten Jahr. Der Auftritt der Band ein musikalischer Höhepunkt, die Zuhörer waren begeistert. Jetzt gibt es eine neue Gelegenheit das aktuelle Programm: „Vor uns die Sintflut“ zu erleben.

„Frommage” ist musikalisch anzusiedeln zwischen Pop, Folk, Country, Rock, Worship und, wie sie es selbst bezeichnen, „Dingsbums”. Die meisten der Texte entstehen in Eigenproduktion, und fast ausschließlich aus der Feder von Bandmitglied Norbert Schmieder. Mit von der Partie sind außerdem Michael Nottelmann (Bassist) und Hans Hubert Kranenpoot-Schmale (Gitarrist/Sänger). Der Komponist ist ebenfalls Keyboarder und für Technik und Computer zuständig.

„Frommage” findet, dass der Glaube an Gott für alle Menschen interessant, aufregend, ernst – aber auch eine heitere Angelegenheit sein sollte: „Der Glaube an Gott sollte etwas sein, das uns mitten im Leben mitten ins Herz trifft.” Gleichzeitig möchte die Gruppe aber auch mit ihren Lieder Denkanstöße geben, deswegen auch das neue Programm „Vor uns die Sinnflut”. In den Texten wird klar, dass wir Menschen selber die Sinnflut sind, eine negative Veränderung der Gesellschaft ist festzustellen. Der Trend zu Egoismus und Gier hält trotz Wirtschaftskrise an. Warnungen wie: „So kann es nicht weitergehen“ bleiben meistens unbeachtet. Wenn es immer nur die „anderen“ sind, die sich ändern sollen, änder sich gar nichts.

„Frommage“ zeigt mit dem aktuellen Programm, wie Gott den Weg zum Herzen der Menschen sucht.

Verpassen Sie es nicht!

Eintritt frei!

Wir bitten um eine Spende zugunsten der Missionsarbeit von Sven & Joice Scheunemann in Ost-Java, Indonesien. Nach dem Konzert werden Getränke und kleine Snacks angeboten.

Konzert-Flyer zum download

Vielen Dank an „Frommage“ für den Benefiz-Einsatz für Mission. Wir freuen und sehr auf das Konzert und über die Unterstützung!

Autor:

Hallo, ich bin Achim, von Beruf Druckereikaufmann und Vorsitzender von "Haus des Lebens e.V." "Christsein so wie es Jesus gemeint hat, auf das alle die freimachende Botschaft für ein neues Leben hören" Das ist mein Lebensmotto in Beruf und Freizeit. Die Menschen in Indonesien sind mir da besonders wichtig. Über Deine Unterstützung würde ich mich sehr freuen ;-) Du findest uns auch auf Facebook

%d Bloggern gefällt das: