Suche
  • Helfen per SMS
  • GIB5 HDL senden an: 81190
Suche Menü

UpDate Israel…

Israel wird angegriffen…

Auf verschiedenen Ebenen wird weltweit versucht, diesen Staat als unrechtmäßig zu erklären:

  • Gewerkschaften verlangen wirtschaftliche Sanktionen gegen Israel,
  • akademische Institutionen rufen zum Boykott israelischer Universitäten und Professoren auf,
  • israelischen Sportlern wird das Recht zur Teilnahme an Veranstaltungen verweigert,
  • die Medien der Welt konzentrieren sich zwanghaft auf Israel, doch die Berichte sind oft tendenziös und einseitig.
  • Die Vereinten Nationen verbringen mehr Zeit damit, Israel zu kritisieren, als irgendein anderes Land.

Kein anderer Staat wird so behandelt. Israel wird schlecht geredet, obwohl es doch das einzige demokratische Land im Nahen Osten ist, in dem Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, freie Religionsausübung und Pressefreiheit respektiert werden.

Auch 62 Jahre nach seiner Gründung wird es Israel verwehrt, in Frieden und Sicherheit zu existieren. Sogar Israels Recht, sich gegen terroristische Angriffe zu verteidigen, wird in Frage gestellt.

Wir möchten auch unsere Solidarität mit Israel, dem Land Gottes, und der Heimat von Gottes auserwähltem Volk bekennen.

Daher laden wir herzlich ein, zu einem Vortragsabend mit dem Israel-Journalisten und messianischen Juden

Ludwig Schneider aus Jerusalem

Ludwig Schneider

Details:

Datum: 14. Juni 2010

Thema: Israels aktuelle Lage im Licht der Bibel

Vortrag mit anschließender Möglichkeit Fragen zu stellen.
Ort: Gemeindezentrum Lösenbach  der Ev. Kirchengemeinde Brügge, 58509 Lüdenscheid, Schubertstraße 3
Einlass ab 18 Uhr – Veranstaltungsbeginn 19 Uhr – Ende ca. 21 Uhr
Snacks, Grillwürstchen und Getränke werden angeboten – Der Erlös ist für die Arbeit von „Haus des Lebens“ e.V.
Eintritt ist frei! – Jeder ist herzlich eingeladen.

Download des Flyer: hier

Flyer_Israel_2010

Weitere gute Informationsquellen für die Lage Israels finden Sie auch hier:

NAI – Nachrichten aus Israel
Israelnetz – Nachrichten aus Israel und dem Nahen Osten
Alltag im Gelobten Land – U.W. Sahm
Sowie im täglichen Newsletter von – German Media Watch

zum Routenrechner

Autor:

Hallo, ich bin Achim, von Beruf Druckereikaufmann und Vorsitzender von "Haus des Lebens e.V." "Christsein so wie es Jesus gemeint hat, auf das alle die freimachende Botschaft für ein neues Leben hören" Das ist mein Lebensmotto in Beruf und Freizeit. Die Menschen in Indonesien sind mir da besonders wichtig. Über Deine Unterstützung würde ich mich sehr freuen ;-) Du findest uns auch auf Facebook

%d Bloggern gefällt das: