Suche
  • Helfen per SMS
  • GIB5 HDL senden an: 81190
Suche Menü

Manifest für Israel

Wir stehen an der Seite Israels

Im November 1947 schuf die UNO-Generalversammlung die Grundlage für den Staat Israel. Im Mai 1948 verlas David Ben-Gurion die Unabhängigkeitserklärung. Im Mai 1949 erfolgte die Aufnahme des souveränen Staates Israel in die Völkergemeinschaft.
Israel existiert. Im kommenden Jahr seit 70 Jahren. Vital, engagiert und selbstbewusst. Als pluralistische Gesellschaft einer parlamentarischen Demokratie. Mit fairen Wahlen. Mit unabhängigen Gerichten. Mit freien Medien.
Israel ist wehrhaft, weil das Land seit dem Gründungstag bedroht und angegriffen wird. Dennoch lassen die Menschen in ISrael nicht nach, den Frieden mit ihren Nachbarn zu suchen und zu finden.

Wir laden Sie ein, dieses „Manifest für Israel“ mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

Corina Echenberger-Walther (Nationalrätin FDP), Jacob Büchler (Nationalrat CVP), Prof. Dr. Daniel Jositsch (Ständerat SP), Erich von Siebenthal (Nationalrat SVP)

Unterzeichnung unter: www.israel-manifesto.org

Die ICEJ Schweiz, die ICEJ Deutschland und die ICEJ Österreich unterstützen das „Israel-Manifest 2017/2018“, um im Vorfeld des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels ihre Solidarität mit dem jüdischen Staat auszudrücken. „Wir laden Sie ein, das Manifest ebenfalls zu unterzeichnen und so Ihrer Solidarität mit Israel und dem jüdischen Volk Ausdruck zu verleihen“, sagte Hansjörg Bischof, Direktor der ICEJ-Schweiz. Die Aktion geht auf die Initiative der Gesellschaft Schweiz-Israel (GSI), der Parlamentarischen Gruppe Schweiz-Israel und der Israelwerke Schweiz (IWS) zurück, die das Israel-Manifest lanciert haben. Die Europäische Allianz für Israel (EAI) hat sich der Aktion ebenfalls angeschlossen und verbreitet das Manifest in 24 europäischen Ländern. Politiker, Würdenträger und Privatpersonen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien und Portugal sind unter den ersten Unterzeichnern des Dokuments.

Autor:

Hallo, ich bin Achim, von Beruf Druckereikaufmann und Vorsitzender von "Haus des Lebens e.V." "Christsein so wie es Jesus gemeint hat, auf das alle die freimachende Botschaft für ein neues Leben hören" Das ist mein Lebensmotto in Beruf und Freizeit. Die Menschen in Indonesien sind mir da besonders wichtig. Über Deine Unterstützung würde ich mich sehr freuen ;-) Du findest uns auch auf Facebook

%d Bloggern gefällt das: