Suche
  • Helfen per SMS
  • GIB5 HDL senden an: 81190
Suche Menü

Freudige Nachricht!

Da es in Indonesien (East-Java) noch sehr viel Natur und Urwald gibt, verzichtet man in der Regel auf Vorgärten oder ähnliches. Da wird jeder Quadratmeter zum Bau genutzt. Geplant sind drei Etagen.

Da es in Indonesien (East-Java) noch sehr viel Natur und Urwald gibt, verzichtet man in der Regel auf Vorgärten oder ähnliches. Da wird jeder Quadratmeter zum Bau genutzt. Geplant sind drei Etagen

Eine freudige Nachricht:

Der Verein “Rumah Kehidupan – Haus des Lebens e.V.” Lüdenscheid hat uns nun über die V.D.M. in Bassum eine größere Spende zukommen lassen für den geplanten Kauf eines Hauses. Dieses Haus soll langfristig unserer Arbeit dienen, in dem wir ungehindert und damit auch „sicher“ in einem islamischen Umfeld unsere Jüngerschaftsschulungen, sowie Bibel-und Ehekurse durchführen können. Gleichzeitig beinhaltet das Haus auch für uns selbst eine Wohnmöglichkeit. Daher ist das geplante „Haus des Lebens“ eine wirklich riesengroße Hilfe für unseren Dienst und unser Leben hier vor Ort! Von dieser Spende konnten wir nun inzwischen ein kleines Stück Land kaufen und hoffen, daß wir darauf nun „Schritt für Schritt“ zu Gottes Ehre und Lob das „Haus des Leben“ darauf bauen werden!

Der Verein „Haus des Lebens e.V. ” wurde im Jahr 2008 von Freunden in Lüdenscheid gegründet, die uns (zum Teil) in Indonesien selbst besucht haben. Dadurch bekamen sie einen intensiven Einblick in unsere Missionsarbeit und die verschiedenen Dienste hier in Malang. Nach ihrer Heimkehr entwickelte sich bei unseren Lüdenscheider Freunden mehr und mehr im Gebet das große Anliegen, den Bau eines Hauses zu ermöglichen, das unseren Dienst an jungen Leute und Erwachsenen langfristig sicher stellt. Seitdem sind viele kleine und größere Spenden für diesen Zweck zusammen getragen und gesammelt worden. Davon konnten wir jetzt auch das entsprechende Grundstück kaufen und mit dem Bau beginnen. Zur Fertigstellung benötigen wir aber noch weitere finanzielle Unterstützung. Wir sind dem Verein „Haus des Lebens e.V.“ sehr dankbar für alle Arbeit und Mühe, die investiert wurden, um dieses Glaubensprojekt Wirklichkeit werden zu lassen!

Bitte betet doch dafür, das dieser fehlende Restbetrag mit Gottes Hilfe noch zusammen kommt. Wer sich eventuell daran beteiligen möchte, kann sich dazu gerne ausführlich informieren unter: www.hopeforindonesia.com Wir freuen uns über jede Spende, die eingeht und sind Euch allen für alle Unterstützung sehr, sehr dankbar!!



Jetzt spenden

Da es in Indonesien (East-Java) noch sehr viel Natur und Urwald gibt, verzichtet man in der Regel auf Vorgärten oder ähnliches. Da wird jeder Quadratmeter zum Bau genutzt. Geplant sind drei Etagen

Autor:

Hallo, ich bin Achim, von Beruf Druckereikaufmann und Vorsitzender von "Haus des Lebens e.V." "Christsein so wie es Jesus gemeint hat, auf das alle die freimachende Botschaft für ein neues Leben hören" Das ist mein Lebensmotto in Beruf und Freizeit. Die Menschen in Indonesien sind mir da besonders wichtig. Über Deine Unterstützung würde ich mich sehr freuen ;-) Du findest uns auch auf Facebook

%d Bloggern gefällt das: